ADLER X40 / X50

 

Beschreibung

Adler DSX - Präzision für große Betriebe. Wer große Mengen Mineraldünger ausbringt verlangt Präzision und Verlässlichkeit. Beides bieten die Adler DSX Düngerstreuer in höchstem Maße.

Adler DSX - Präzision für große Betriebe.

Wer große Mengen Mineraldünger ausbringt verlangt Präzision und Verlässlichkeit. Beides bieten die Adler DSX Düngerstreuer in höchstem Maße.

 

Große Streuweiten ganz leicht im Griff!

  • Einfach: 1 Einstellung pro Seite, nämlich Änderung des Aufgabepunktes des Düngers auf der Wurfscheibe dank des Schwenkbaren Zuführorgans von RABE (Patent).
  • Logisch: Um die Streuweite zu vergrößern, einfach und „stufenlos“ den nächsthöheren Skalenwert einstellen und umgekehrt.
  • Lesbar: Die großen Einstellskalen mit ergonomischem Handgriff sind aus dem Stand gut erreichbar.
  • Sanft zum Dünger: Die Wurfscheibendrehzahl ist auf moderate 820 U/min begrenzt, selbst bei maximaler Streuweite! Das schräggestellte Zuführorgan von RABE bildet eine Art „Rutsche“ für den Dünger, der geführt und beschleunigt wird und dann sanft auf der Wurfschaufel landet.
  • Aktuell: Die aktualisierten Einstelltabellen sind in der Bedienungsanleitung oder auf unserer Internetseite www.rabe-agri.de, Rubrik ADLERLINK® zu finden.

 

 

Tribord 3D - die Innovation beim Grenzstreuen

Als Serienausstattung bei den Düngerstreuern RABE ADLER DSX36 und DSX44; TRIBORD 3D wird elektrisch oder über die Bedienkonsole VISION betätigt.

 

VISION: eine einfache und bedienerfreundliche Konsole!

(Serienausrüstung bei der Wiegeeinrichtung (Ausführung WPB) und der fahrgeschwindigkeitsabhängigen Regelung (Ausführung DPB), sonst optionales Zubehör)

Diese Konsole bietet Ihnen viele attraktive Vorteile:

  • Dank seiner alphanumerischen Tastatur, seinen Piktogrammen und Scrollmenüs ist VISION so leicht zu bedienen wie ein Handy. So ist die gewünschte Streumenge pro Hektar schnell eingestellt und die Schlagdatei schnell gefunden.
  • Bei Annäherung an eine Feldgrenze kann von der Traktorkabine aus das TRIBORD 3D-System betätigt werden (Einzelheiten dazu auf den Seite 6);
  • Jederzeit abrufbare Informationen: Restmenge im Trichter, noch zurückzulegende Strecke (m) oder Fläche (ha) mit dieser Restmenge, Fahrgeschwindigkeit, gestreute Fläche (ha)…

 

Die einfache und intelligente Teilbreitenschaltung!

Mit der Innovation STOP & GO sparen Sie Dünger über Ihre Führungsschiene!

  • Am Vorgewende automatisches Öffnen und Schließen der Mengenschieber am Düngerstreuer. Der Fahrer muss die Schieber nicht mehr über den Daumen geschätzt einstellen, jetzt sind Produktivität und Komfort angesagt!
  • Ein 2 in 1 System, das wirtschaftlich ist: STOP & GO leitet sich vom System der Teilbreitenschaltung bei Feldspritzen ab, die an eine Führungsschiene angeschlossen sind. Stop & Go: ein intelligentes Abschaltsystem!
  • Exklusives System des Vorlaufs bei der Öffnung und Schließung der Mengenschieber unter Berücksichtigung der zeitlichen Verzögerung des Düngerauswurfs hinten an der Maschine.
  • Bei spitz zulaufenden Feldern wird der Mengenschieber auf der Außenseite automatisch geschlossen, sobald die Flächenbedeckung erreicht ist.

 

RABE bietet ein komplettes Stop&Go Paket an, inkl. Führungssystem und Teilbreitenabschaltung.

Das Teejet-Führungssystem sorgt für Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung:

  • Farbsteuerpult, 100% Touch Screen
  • 3D Steuerung
  • Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung, sehr gute Lesbarkeit
  • Kartographie der Streubereiche, Datenübertragung per USB-Key
  • intuitives Bedienmenü, Navigieren mit Piktogrammen
Weiterlesen
minimieren
 

technische Details

DSX 40 18 - 44 m 1900 / 2500 / 2600 / 3000 l 430 / 460 / 470 / 475 kg 3000 kg
DSX 50 24 - 50 m 2400 / 3200 / 4000 l 565 / 600 / 635 kg 4000 kg