SPERBER

 

Beschreibung

SPERBER
EINE BAUWEISE, DIE BEGEISTERT
Trotz seiner Größe und seines Gewichtes bleibt der SPERBER eine kompakte und sehr wendige Maschine, die sich leicht manövrieren lässt. Die Maschine eignet sich ideal für kleine und mittelgroße Betriebe. Eine Besonderheit des SPERBER ist die präzise Tiefenführung, die  ausschließlich über die integrierte Nachlaufwalze erfolgt. Die Walze sorgt für eine gute Krümelung und Rückverfestigung des Bodens, der durch die Scheiben bearbeitet wurde. Die zerkleinerten Pflanzenrückstände werden somit schneller zersetzt und es werden sehr gute  Auflaufbedingungen für Unkräuter und Ausfallgetreide geschaffen.

GRUNDAUSSTATTUNG SPERBER

SPERBER
EINE BAUWEISE, DIE BEGEISTERT
Trotz seiner Größe und seines Gewichtes bleibt der SPERBER eine kompakte und sehr wendige Maschine, die sich leicht manövrieren lässt. Die Maschine eignet sich ideal für kleine und mittelgroße Betriebe. Eine Besonderheit des SPERBER ist die präzise Tiefenführung, die  ausschließlich über die integrierte Nachlaufwalze erfolgt. Die Walze sorgt für eine gute Krümelung und Rückverfestigung des Bodens, der durch die Scheiben bearbeitet wurde. Die zerkleinerten Pflanzenrückstände werden somit schneller zersetzt und es werden sehr gute  Auflaufbedingungen für Unkräuter und Ausfallgetreide geschaffen.

GRUNDAUSSTATTUNG SPERBER

  • Unterlenkerkopplung Kat. II oder III
  • Einbalkiger Rahmen, 300x300x10 mm
  • Zugdeichsel mit hydraulischer Tiefeneinstellung / Aushub und Elastomer-Stoßdämpfer
  • Hydraulische Vertikalklappung der Scheibenträger; Transportbreite: 2,50 m
  • Hydraulische Verriegelung der Scheibenträger in Transportposition
  • Vorne: gezackte Scheiben, Ø 660 mm, Dicke: 6 mm; hinten: glatte Scheiben
  • Fahrwerk mit zwei Rädern, Reifen mit Rillenprofil 385/65-22.5
  • Hydraulische Bremse und mechanische Feststellbremse
  • Gitter-Stabwalze mit vierkant-Stäben (25 mm), Ø 500 mm
  • Zwei doppeltwirkende Hydraulikzylinder für die Tiefenführung (vier, bei einer schweren Nachlaufwalze)
Weiterlesen
minimieren
 

technische Details

SPERBER 28 C 28 660 mm 360 cm 250 cm 4600 kg 90 PS
SPERBER 32 C2 32 660 mm 340 cm 250 cm 5100 kg 100 PS
SPERBER 36 C2 36 660 mm 390 cm 250 cm 5600 kg 115 PS
SPERBER 44 C2 44 660 mm 460 cm 250 cm 6710 kg 150 PS
SPERBER 32 C 32 660 mm 400 cm 250 cm 4900 kg 100 PS
SPERBER 36 C 36 660 mm 450 cm 250 cm 5400 kg 115 PS
SPERBER 40 C2 40 660 mm 420 cm 250 cm 6155 kg 135 PS
SPERBER 40 C 40 660 mm 500 cm 250 cm 5900 kg 135 PS
SPERBER 44 C 44 660 mm 540 cm 250 cm 6455 kg 150 PS